Mycotherapie

Vitalpilze

Sie regulieren Organe die aus Ihrem funktionalen Gleichgewicht geraten sind. Dies ist eine der wichtigsten  Ursachen  bei der Entstehung von Krankheiten. Pilze wirken harmonisierend und regulierend , antiviral und antibakteriell , auf den gesamten Organismus , ohne Nebenwirkungen. Auch in der Krebstherapie können sie eingesetzt werden.

Die bekanntesten sind Reishi, Shitake, Hericium erinaceus, Cordyceps u.v.a.

Sie gelten als Lebensmittel und können daher auch ohne weiteres bei Pferden eingesetzt werden, da sie nicht in den Equidenpass eingetragen werden müssen.